Home / Reiseplanung / Sinnvolle Reiseversicherungen für Vietnam

Sinnvolle Reiseversicherungen für Vietnam

Eine gebrochene Hand beim Sturz vom Fahrrad, eine schwere Vergiftung durch das Probieren exotischer Spezialitäten, der Diebstahl aller Wertsachen aus dem Hostel – wer eine Reise tut, kann eine Menge Unannehmlichkeiten erleben. Verhindern lassen sie sich oft nicht – ihre Folgen aber mit einer Reiseversicherung deutlich mindern. Welche Reiseversicherungen sind für Vietnam sinnvoll und welche nicht? Dies wollen wir hier erklären

Die Auslandskrankenversicherung

Das MUSS für jede Reise ins Nicht-EU-Ausland ist eine Auslandskrankenversicherung. Diese kostet meist weniger als 10 Euro im Jahr und kann vor horrenden Rechnungen schützen. Warum? Wer sich im Nicht-EU-Ausland in ärztliche Behandlung oder in ein Krankenhaus begibt, muss dort gewöhnlich für die Rechnung selbst aufkommen. Eine Rechnung, die je nach Verletzung/Erkrankung und Urlaubsland schnell vierstellige Beträge annehmen kann. Zuhause erstattet die gesetzliche Krankenkasse jedoch nur Rechnungen bis zu dem Betrag, der auch in Deutschland fällig werden würde. Kostet das Eingipsen einer gebrochenen Hand also in der tollen Privatklinik in Hanoi umgerechnet 800 Euro und in einem deutschen Krankenhaus nur 400 Euro, erstattet die Krankenkasse auch nur 400 Euro – auf der anderen Hälfte bleibt der Betroffene sitzen.

Die richtige Reiseversicherung ist auch in Vietnam wichtig
Die richtige Reiseversicherung ist auch in Vietnam wichtig

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Auslandskrankenversicherung ist der Rücktransport: Wer zum Beispiel in Vietnam einen schweren Motorradunfall hatte und mehrere Wochen mit Knochenbrüchen und inneren Verletzungen im Krankenhaus liegen wird, will dies natürlich viel lieber zuhause in der Heimatstadt bei deutschsprachigen Ärzten tun als allein in der Fremde in Saigon. Ein Krankenrücktransport aus Südostasien schlägt dabei mit sage und schreibe 80.000 Euro zu Buche! Wer rechtzeitig eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen hat, bekommt die Kosten erstattet. Dabei ist jedoch zu beachten, dass im Ernstfall zunächst mit dem Versicherer Rücksprache gehalten wird – wer auf eigene Faust einen Rücktransport „bestellt“, ohne dass eine Zusage von der Versicherung vorliegt, läuft Gefahr auf den Kosten sitzen zu bleiben.

Reisegepäckversicherung

Jeder kennt den bangen Moment nach der Ankunft, wenn am Zielflughafen fremde Koffer auf dem Gepäckband vorbeirollen und der eigene Koffer auf sich warten lässt. Dass sich Gepäckstücke selbständig machen, kommt leider vor. Auch dass Koffer beschädigt und ihr Inhalt kaputtgemacht oder gestohlen wurde, ist keine Seltenheit. Hier springt – vielleicht – die Reisegepäckversicherung ein. Wer als Backpacker mit einem Rucksack voller billiger T-Shirts und einem zerfledderten Taschenbuch nach Vietnam unterwegs ist, braucht sich hier natürlich keine Sorgen machen. Wer jedoch teuren Schmuck, einen Laptop oder eine teure Kamera mitnimmt, sollte durchaus über eine solche Versicherung nachdenken. Dabei muss jedoch immer auf das Kleingedruckte geachtet werden, denn viele Versicherungen schließen bestimmte Dinge auch aus, zum Beispiel teure Gegenstände, die erst auf der Reise gekauft werden. Auch Kreditkarten oder Fahrkarten sind meist nicht einbegriffen.

Reiserücktrittsversicherung

Die meist sinnloseste unter den Reiseversicherungen, da die Versicherungsbedingungen sehr eng geknüpft sind. Sie lohnt sich eigentlich nur, wenn es sich um eine sehr teure Reise handelt und wenn krankheitsanfällige Personen, z.B. kleine Kinder und Ältere, mit von der Partie sind. Erstattet wird der Reisepreis jedoch nur bei plötzlich auftretenden, schweren Krankheiten, Unfällen oder wenn das eigene Haus abgebrannt ist. Ab wann eine Krankheit schwer genug ist, um die Absage zu rechtfertigen, ist eine Frage über die sich vortrefflich mit der Versicherung streiten lässt. Auch andere Gründe wie Schwangerschaft oder Arbeitslosigkeit werden meist nicht von der Versicherung akzeptiert.

Sinnvolle Reiseversicherungen für Vietnam: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,75 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.

Sinnvolle Reiseversicherungen für VietnamLoading...

Reiseversicherungen als Paket für Vietnam

Es entspricht der deutschen Vollkasko-Mentalität, „Rundum-Sorglos-Pakete“ für die Reise abzuschließen, die möglichst alle potentiellen Probleme des Auslands fernhält. Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, ob er ein solches teures Paket abschließt um sich mit einer solchen Versicherung in trügerischer Sicherheit zu wähnen. Die einzige Reiseversicherung für Vietnam, die wirklich ein Muss darstellt, ist die Auslandskrankenversicherung.

Check Also

Traumhafte Natur kann man beim Trekking in Vietnam erleben

Trekking in Vietnam

Von den hohen Bergen im Grenzgebiet zu China bis zum französisch geprägten Dalat im Süden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.