Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für Sapa

Der Stadtkern von Sapa ist nicht unbedingt sehenswert. Es sind vielmehr die malerische Natur, die Ursprünglichkeit des vietnamesischen Lebens und die traditionellen ethnischen Minderheiten, die den Reiz dieser Gegend ausmachen. Trekking verbunden mit einem Besuch der traditionellen Bergdörfer der Schwarzen Hmong, Roten Dao und Tay sollte keinesfalls fehlen. Hier kann man sich entweder einer durch die Reiseagenturen oder Hostels organisierten Tour anschließen oder für ca. USD 5 ein Moped mieten, um die Landschaft und die Dörfer auf eigene Faust zu erkunden.

Gute Trekking Ausrüstung notwendig

Touristen die sich für Trekking entscheiden sollten beachten, dass Sie gute Wanderschuhe dabei haben und extra Kleidung in einem wasserdichten Sack mit sich tragen. Ein Wanderstock kann ebenfalls nur helfen, denn die Wege um die Reisterassen sind extrem rutschig bzw. glitschig. Hat man dann entsprechende Schuhe nicht an, so wird man mehr den Weg entlangschrutschen als wandern.

Trekking Begeisterte die mehr Zeit in dieser Gegend verweilen möchten sei die Strecke nach Dien Bien Phu empfohlen. Mit Rückweg braucht man hier 4 bis 5 Tage, dabei ist von einem guten Tagespensum auszugehen. Wie bei allen Touren in dieser Gegend sei vor den nicht unüblichen Wetterveränderungen und damit einhergehenden Regengüssen und Nebel auszugehen.

Bei den Wanderungen ist zu berücksichtigen, dass bestimmte Völker ungerne fotografiert werden. Dies sollte entsprechend berücksichtigt werden.

Trekking Alternativen vorhanden

Für die weniger Trekking Begeisterten werden auch Motorrad und Jeep Touren in die umliegenden Dörfer angeboten. Auch hier sollte man die Möglichkeit eines Homestays in Betracht ziehen, denn die Eindrücke sind wirklich bemerkenswert. Der verwöhnte Tourist muss auch, abgesehen von fehlendem warmen Wasser auf wenig westlichen Standard verzichten.

Fansipan – höchster Berg Vientams

Der höchste Berg Vietnams, der oft in Wolken verhüllte Fansipan, erreicht eine Höhe von 3.143 Metern. Da der Berg lediglich 9 km von Sapa entfernt ist, bietet sich eine (gegebenenfalls mehrtägige) Wanderung mit einem Führer an. Die Wanderung von Sapa zum Gipfel des Fansipan und zurück dauert in der Regel drei Tage. Entsprechende Trekking-Touren können in Hostels und Reisebüros gebucht werden.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für Sapa: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,50 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Bevorzugtes Ziel der Gegend: Wochenendmarkt

Empfehlenswert sind des Weiteren der bunte Wochenendmarkt in Sapa sowie der Sonntagsmarkt in Bac Ha. Bac Ha liegt etwa drei Stunden entfernt von Sapa, die Strecke führt dabei teilweise an der vietnamesisch-chinesischen Grenze entlang. Die Strecke von Sapa nach Bac Ha führt an atemberaubend schönen Landschaften und alten Dörfern vorbei. Auf dem Markt kann man Schmuck, Textilien sowie Handwerkskunst der in bunten Trachten gekleideten ethnischen Minderheiten erwerben.

=>  Hier finden Sie allgemeine Informationen und Tipps zur Anreise nach Sapa

Check Also

Traumhafte Natur kann man beim Trekking in Vietnam erleben

Trekking in Vietnam

Von den hohen Bergen im Grenzgebiet zu China bis zum französisch geprägten Dalat im Süden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.