Home / Reiseplanung / Visum für Vietnam – Beantragung und Kosten

Visum für Vietnam – Beantragung und Kosten

Grundsätzlich dürfen Deutsche, die einen Aufenthalt von maximal 15 Tagen in Vietnam planen, visumfrei einreisen. Zu beachten ist, dass der Reisepass länger als 6 Monate gültig sein sollte zum Zeitpunkt der Ausreise. Für Kinder wird auch in diesen Fällen ein eigenes Reisedokument benötigt. Diese Regelung ist relativ neu und seit Mitte 2015 auch auf offiziellen Seiten bekannt.

Um nach Vietnam für einen Zeitraum länger als 15 Tage einreisen zu dürfen, müssen Deutsche, Schweizer und Österreicher bereits im Vorfeld ein Visum beantragen. Ein sogenanntes Visa on Arrival bzw. ein Visum bei Einreise wird zurzeit noch nicht in Vietnam ausgestellt. Ein gültiges Visum (für Touristen) berechtigt für die Dauer von dreißig Tagen für die einmalige Einreise und Ausreise an den internationalen Flughäfen von Hanoi, Ho Chi Minh Stadt und Danang bzw. für die einmalige Einreise an den Grenzübergängen von Laos, Kambodscha und China. Bei einem Visum für Geschäftsreisende oder auch Investoren für Vietnam ist darüber hinaus auch ein wesentlich längerer Aufenthalt möglich. Diese Fälle sollten jedoch antragsspezifisch direkt mit der Botschaft in Deutschland, Österreich oder der Schweiz geregelt werden.

Wie lange dauert die Ausstellung eines Visums?

Die Bearbeitung eines Antrags für ein Touristen-Visum in Vietnam für Deutsche, Schweizer oder Österreicher erfordert etwa eine Woche. Dies gilt für den Regelfall – fehlen Unterlagen oder bestehen Rückfragen, kann es selbstverständlich auch länger dauern. Es ist zusätzlich auch die Erstellung eines Express Visums für Vietnam möglich. Hier fallen selbstverständlich höhere Gebühren an, jedoch kann das Visum in einem Idealfall schon nach einem Tag ausgestellt werden.

Wo kann man das Visum für Vietnam beantragen?

In Deutschland, Österreich und der Schweiz kann ein Visum bei der Vietnamesischen Botschaft beantragt werden. Die genauen Adressen und Kontaktdaten von Botschaft und Konsulat von Vietnam in den drei Ländern finden Sie in folgendem Artikel.

Ist man bereits unterwegs, kann man das Visum für Vietnam auch in den Nachbarländern Laos und Kambodscha gegen eine entsprechende Gebühr bei sehr vielen Reisebüros  beauftragen.

Was ist erforderlich für die Beantragung eines Visum? Welche Kosten entstehen?

Erforderlich für die erfolgreiche Vergabe des Visums sind ein noch mindestens sechs Monate gültiger Reisepass, zwei Passfotos sowie Kosten zur Ausstellung des Visums in Höhe von derzeit 30 Euro. Zusätzliche Kosten stellen ein ausreichend frankierter Rückumschlag für eine Einschreibensendung dar, welche dem Antrag beizulegen sind.

Visum für Vietnam – Beantragung und Kosten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,07 von 5 Punkten, basieren auf 129 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Kann man auch mehrmals mit dem Visum einreisen? Welche Kosten fallen erneut an?

Falls man plant, länger als einen Monat in Vietnam zu verbringen bzw. das Land zu verlassen und später nochmals aus Laos oder Kambodscha einzureisen, besteht für Deutsche, Schweizer und Österreicher die Möglichkeit eines dreimonatigen Multiple Entry Visums. Die Kosten betragen abhängig vom Wechselkurs zwischen 80 und 90 Euro.

Hinweis: Zusätzliche Gebühren für Stempel etc. fallen gegebenenfalls direkt bei der Einreise an.

Was ist mit einem Visum für Kinder oder bei Geschäftsreisen?

Für alle weiteren Informationen zur Beantragung eines Visums für Kinder oder bei Geschäftsreisen in Vietnam folgen Sie bitte folgendem Link.

Check Also

Traumhafte Natur kann man beim Trekking in Vietnam erleben

Trekking in Vietnam

Von den hohen Bergen im Grenzgebiet zu China bis zum französisch geprägten Dalat im Süden …

12 comments

  1. Grundsätzlich können Schweizer, Deutsche und Österreicher Ihr Visum für Vietnam auf jeder der über 70 Auslandsvertretungen der Sozialistischen Republik Vietnam, weltweit beantragen. Die Kosten fallen dabei sehr unterschiedlich aus und haben sich zum 01. Januar 2013 bei allen diplomatischen Vertretungen Vietnams drastisch erhöht. Dies lässt das sogenannte Visa upon Arrival (nicht zu verwechseln mit einem Visa on Arrival) zu einer echten Alternative werden, auch wenn hierfür ebenfalls eine Kostenerhöhung stattgefunden hat.

  2. derzeitige kosten für ein visum bei der botschaft in bern:

    dauer: 1 monat
    mehrmals ein- und ausreisen

    schweizer: 105CHF
    vietnamesen mit CH-pass: 90CHF

    (expressvisum kostet je nachdem 20CHF mehr, wird aber manchmal nicht verlangt.., nicht ganz einheitlich)

  3. Vietnamurlaub-Team

    Hallo NGuyen,

    vielen Dank für die aktuellen Gebühren für Schweizer.

    Es ist relativ schwer immer die aktuellsten Werte zu pflegen und auf dem aktuellen Stand zu sein. Daher sind wir besonders dankbar, wenn wir solche Hinweise auch von unseren Lesern bekommen!

    Viele Grüße

    Dein vietnamurlaub.info-Team

  4. Hallo,
    Visum direkt über die Botschaft in Frankfurt kostet im Moment für einen Monat mit einmaliger Einreise 75€ und mehrmaliger Einreise 95€. Die Austellung am gleichen Tag, welche ich genutzt habe (war innerhalb von 30 Minuten fertig), ist für zusätliche 25€ Expresszuschlag pro Person möglich.

    • Vietnamurlaub-Team

      Hallo Thomas,

      auch hier vielen Dank für die aktuellen Infos. Das hilft allen interessierten Lesern auf dem aktuellen Stand zu sein.

      Wir hoffen du hast eine traumhafte Zeit in Vietnam!

      Dein vietnamurlaub-Team

  5. Hallo,
    wollte fragen ob es auch möglich ist als deutscher bei der vietnamesischen Botschaft in Wien direkt mein Visum zu bekommen, oder ob ich den Pass dazu extra nach Berlin schicken muss?
    Danke schonmal im voraus 🙂

    • Hallo Max,

      vielen Dank für deine Anfrage. Diese Frage können wir dir leider nicht beantworten. Wir raten dir, dich direkt an die Botschaft zu wenden und dort zu fragen…

      Eine hoffentlich tolle Zeit in Vietnam wünschen wir dir.

      Viele Grüße

      Dein Vietnamurlaub-Team

      • In wien kostet das 30 Tage VISA single entry stolze 85 EUR bei express 10 – 25 EUR extra (2 Tage warten, 1 Tag warte, Sofort)

        die preise sind extrem hoch – besser über eine Agentur machen.

  6. Wir reisen nächsten Monat Oktober nach Vietnam/Kamboscha.Für ein Visum haben wir über! 400.- Ch.Fr bezahlt! ist das standart?

    Gruss aus der Schweiz.

  7. Da bist Du über den Tisch gezogen worden, Ariane.
    Habe grade mit der Botschaft in Bern telefoniert und das 3-Monats-Visum multi-entry kostet im Moment 140 CHF

  8. Aktuelle Kosten für Visum aus Österreich – 85 Euro für einmalige Einreise – 100 Euro für multiple Einreise – Antrag (kann heruntergeladen werden) – Pass – Passfoto – sowie Rückkuvert. Banküberweisung ist nicht möglich. Der Betrag muss bar dem Antrag und Pass beigelegt werden.

  9. Hallo! Ich habe ein Visum für 30 Tage für Vietnam erhalten. Ich möchte jedoch nicht über einen der Flughäfen sondern direkt an der Grenze nach Laos ausreisen. Ist dies möglich? Bin verunsichert, da oben steht, dass das Visum nur zur Ausreise über die Flughäfen berechtigt….
    Gruss Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.